Pflege und Unterhalt

STABILIZER-Wegedecken können bei fachkundiger Ausführung problemlos instand gehalten bzw. ausgebessert und repariert werden. Stellenweise Deckenerneuerungen sind schon nach kurzer Zeit nicht mehr sichtbar.

Detaillierte Infos erhalten Sie auf unserem Infoblatt Pflege.

3_1

3_2

3_3

Routinemäßige Pflegemaßnahmen sind zum Beispiel:

Im Frühjahr: Kontrollgang! Bei Bedarf größere Unebenheiten oder übermäßiges loses Korn etwas lockern/kreilen, nachplanieren und nachverdichten. Kleine Unebenheiten gleichen sich meist von selbst durch die Benutzung und den natürlichen Niederschlag wieder aus.

Im Sommer: bei anhaltender Trockenheit empfiehlt sich ggf. ein Wässern oder Beregnen, insbesondere vor größeren Veranstaltungen o.ä. – sodann kann sich die Bindung der Körnung wieder aktivieren.

Bei Aufwuchs von Gräsern/Kräutern etc. (tritt i.d.R. nur an kaum genutzten Stellen auf): am besten bei feuchtem Deckenzustand mitsamt Wurzeln herausziehen. Gelockerte Wegekörnung danach wieder planieren und nachverdichten.

Im Herbst: Laub und organisches Material sowie Unrat möglichst zeitnah von der Decke entfernen, z.B. mit Laubrechen, Laubgebläse oder mit hochgestelltem Spindelmäher.

Im Winter: Schneeräumen, falls nötig, mit entsprechender Vorsicht wie bei allen Wassergebundenen Wegedecken (‚weiß räumen‘). Zurückhaltende Salzstreuung ist möglich, kann jedoch mittelfristig die Körnung schädigen (v.a. bei Kalkstein).

Nach Starkregen: Bei geneigten Flächen über 6 % sollten nach sehr starken Niederschlägen Kontrollgänge erfolgen. Falls Ausspülungen/Rinnen erkennbar sind: zeitnah ausbessern.

Kleinflächige Erneuerungsmaßnahmen bei Schäden:

Beschädigte Wegedecke im erdfeuchten Zustand leicht aufrauhen (z.B. kreuzweise mit Eisenrechen oder Kreil). Löcher/Fehlstellen falls nötig mit gleichartigem Stabilizermaterial ausgleichen. Sodann planieren und erdfeucht verdichten.

Durchdringendes Wässern mit Regner oder feinstrahliger Düse/Brause, sodann nach einer Wartezeit von ca. 2-12 h (je nach Wetter): erdfeucht nachverdichten und 1 x trocknen lassen.